Archiv

09.07.2008, 11:30 Uhr
Mitgliederversammlung am 05. Juli 2008 auf dem Schützenplatz Hannover
„Politik-Jazz-Kabarett“ - Über 400 Besucher auf der Veranstaltung der CDU in der Region!
Das Podium (v.l.:) Prof. Dr. Otto Wulff, Sebastian Lechner (Moderation) und Phillip Mißfelder MdB
Der Vorsitzende der CDU in der Region Hannover, Wilfried Lorenz, konnte über 400 Mitglieder und Gäste bei der ersten Veranstaltung „ Politik-Jazz-Kabarett“ am Samstag, dem 05. Juli auf dem Schützenplatz in Hannover begrüßen.

Alle erlebten eine interessante Diskussion zum Thema: „Eine gemeinsame Zukunft für Jung und Alt in Deutschland?“

Prof. Dr. Otto Wulff, der Bundesvorsitzende der Senioren Union und Phillip Missfelder, MdB und Bundesvorsitzender der Jungen Union der CDU in Deutschland vertraten sehr engagiert die Interessen der beiden Generationen und wiesen in der Diskussion deutlich darauf hin, dass der demografische Wandel beim Zusammenleben der Generationen in der Zukunft von allen Seiten Kompromisse einfordern wird. Einig waren sich beide, dass nur mit einem partnerschaftlichen Zusammenwirken der Generationen die kommenden Probleme gelöst werden können.

Nach der Diskussion wusste der Kabarettist Thilo Seibel das Publikum mit einer gekonnten Darstellung der politischen Situation aus seiner Sicht zu begeistern. Natürlich wurden auch sehr zur Freude des Publikums Persönlichkeiten aus dem politischen Raum „kabarettistisch angegriffen“. Einen besonderen Beifall gab es für das „Gerdgas“.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Jazzband Swingmobil.

Nach diesem Erfolg wird die CDU in der Region Hannover auch im nächsten Jahr „Politik-Jazz- Kabarett“ wieder holen. Bei der Verabschiedung der Gäste sprach Wilfried Lorenz schon die Einladung zum 04. Juli 2009 zur gleichen Zeit und am gleichen Platz aus.

Suche